Die Akademie

Die 1995 in Halberstadt gegründete Moses Mendelssohn Akademie (MMA) basiert auf einer Stiftung bürgerlichen Rechts und arbeitet eng mit dem Moses Mendelssohn Zentrum (MMZ) in Potsdam zusammen. Die Akademie vermittelt einer breiten interessierten Öffentlichkeit Kenntnisse über Grundlagen des Judentums und jüdische Geschichte und Kultur. Im ehemaligen Rabbinerseminar, der Klaussynagoge ist eine Internationale Begegnungsstätte mit vielfältigem Tagungs-, Seminar- und Veranstaltungsprogramm entstanden.

Aktuelle Veranstaltungen

hier erfahren Sie regelmäßig welche Veranstaltungen in der Akademie selbst oder in Kooperation mit anderen Initiativen stattfinden.

18.04.2014 (Freitag)

Feiertagsmenu Pessach 2014

18.04.2014 - 20.04.2014

In diesem Jahr fallen das jüdische Pessach und das christliche Ostern in eine Woche...

Weiterlesen …

22.05.2014 (Donnerstag)

Autor, Virtuose und Erfinder

Der Nachlass von Thomas Mandl (18. August 1926, Bratislava - 22. Februar 2007, Meerbusch-Büderich) bereichert die Sammlung der Moses Mendelssohn Akademie. Im Mai 2014 beginnt die Literaturwissenschaftlerin Dr. habil. Mirjana Stancic, Universität Bochum, in Halberstadt mit Erschließung des Bestands.

Weiterlesen …

Antrag Weltkulturerbe - Jüdisches Stiftungswesen

Die Bewerbung für die deutsche Tentativliste der UNESCO Welterbekonvention zum Download.